Wir verwenden Cookies, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und unterm Strich noch bessere Häuser zu bauen. OK
Katalog bestellen

VARIO-HAUS eröffnet am 7. November „intelligentes“ Musterhaus in Graz

Neuer Fertighaus Bungalow S141 als Musterhaus besichtigbar
*10% Rabatt gilt auf den Listenpreis für ein Ausbauhaus bei Kaufvertragsunterzeichnung bis zum 31.03.2016.

VARIO-BAU verstärkt sein Engagement in der Steiermark und eröffnet den brandneuen Bungalow S 141 mit vielen technischen Raffinessen im Musterhauspark Graz. Besucher können sich anschauen, wie eine Einliegerwohnung ins Haus integriert werden kann und worauf bei einer komplett barrierefreien Gestaltung zu achten ist.

Erste Eindrücke aus dem neuen Musterhaus Graz - die letzten Arbeiten sind in vollem Gange

Am 7. November 2015 um 11:00 Uhr ist es soweit. Sie sind zur Eröffnung eingeladen!

Das neue Musterhaus wird offiziell durch VARIO-HAUS-Geschäftsführer Josef Gruber eröffnet und steht ab dann zur Besichtigung zur Verfügung. Alle Interessenten sind zur Eröffnungsfeier herzlich eingeladen. Um vorherige Anmeldung unter +43 316 831 332 wird gebeten.

Wählen Sie aus 3 barrierefreien Varianten - Small, mit Gästezimmer oder mit Einliegerwohnung

Neben den Jungfamilien sind auch ältere Menschen bzw. sogenannte „Best Ager“ immer öfter an Fertighäusern – und da vor allem an Bungalows – interessiert. Wer möchte, kann darin auch eine Einliegerwohnung realisieren. Sie eignet sich – je nach Bedarf – für unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten z.B. als eigenständiges Home Office für diejenigen, die noch im Berufsleben stehen, aber gerne auch mal von Zuhause aus arbeiten. Alternativ kann sie als eigene kleine Wohnung für Pflegepersonal z.B. im Rahmen einer 24-Stunden-Betreuung verwendet werden. Statt der Einliegerwohnung können VARIO-HAUS-Kunden auch einen eignen Gästebereich planen lassen oder den Bungalow einfach um diesen Teil verkleinern.
 
 

„Smart Home“

Das neue Musterhaus spielt auch technisch „alle Stückerln“. Mit Hilfe des Hausautomatisierungsspezialisten Loxone kann die Technik des Hauses fast komplett durch ein Smartphone bzw. Tablet, durch Schalter oder auch vollautomatisch gesteuert werden. Der Loxone Miniserver hat von der Beschattung über die Musik bis hin zur Heizung alles unter Kontrolle. Sogar die Sonne kann optimal genutzt werden: Wenn notwendig heizt sie einen Raum auf, andererseits kann ihre Einstrahlung mittels automatischer Beschattung reduziert werden, um Überhitzung zu vermeiden. Selbstverständlich kann trotzdem jederzeit manuell eingegriffen werden. Ebenfalls auf dem letzten Stand der Technik ist die integrierte Photovoltaikanlage inklusive Stromspeicher. VARIO-HAUS arbeitet hier eng mit dem Spezialisten Solavolta zusammen. Gemeinsam beraten sie über mögliche Förderungen, die den Anschaffungspreis für die Anlage deutlich reduzieren können. Abzüglich der umfangreichen Förderungen amortisiert sich eine solche Photovoltaikanlage nach etwa sieben bis 12 Jahren.

"Wir bauen Ihnen ein Zuhause, das sich Ihrem Leben anpasst und nicht umgekehrt."
Ing. Josef Gruber, Gründer und Geschäftsführer von Vario-Bau,
Vorstand im österreichischen Fertighausverband und im europäischen Fertigbauverband.